Paar Kerzenleuchter Köln um 1880 - seltene Altarleuchter

399,00 €

Differenzbesteuerung nach § 25a UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

KOSTENFREIER VERSAND IN DEUTSCHLAND

ein Paar seltene Prunkleuchter

Messing - Bronze gegossen, fein durchbrochen gearbeitet und ziseliert

Drei nach unten weisende Drachen, deren Köpfe und Klauen die Füße bilden,

rahmen die drei durchbrochenen Seiten des Leuchterfußes.

Jede Seite trägt in der unteren Mitte eine Maske, von der symmetrisch

angelegte Akanthusranken ausgehen. Über jeder Maske sitzt ein nacktes Kind,

das sich an den Ranken festhält.

Über einem nicht dekorierten Nodus mit Perlstab-Rahmung konisch verjüngter

Schaft, der von zwei weiteren Nodi ummantelt ist, die aus durchbrochenen Ranken bestehen.

An der kelchförmigen Tropfschale klettern drei stilisierte Drachen empor

Spitzer Dorn

Vergleichstücke befinden sich in Limburg, Domschatz

Höhe mit Dorn 29 cm

Literatur: Kerzenleuchter aus acht Jahrhunderten

Museum für Kunsthandwerk Stadt Frankfurt am Main

Seite 212 Abb. 171